Synchronisieren des Spielfortschritts zwischen Android-Telefonen

Da Android-Spiele immer robuster und tiefgründiger werden, wird es immer wahrscheinlicher, dass wir unseren Spielfortschritt zwischen verschiedenen Telefonen mitnehmen können wollen. Früher war das eine fummelige Angelegenheit, da man manuell Sicherungskopien der Spieldaten erstellen und diese dann auf dem neuen Gerät wiederherstellen musste. Aber dank Google Cloud Saves hat sich die Situation verbessert.

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Spielfortschritt nahtlos zwischen Android-Telefonen synchronisieren können, und zwar sowohl mit der Cloud-Methode als auch mit der altbewährten manuellen Methode, falls ein bestimmtes Spiel keine Cloud-Speicher unterstützt.

Manuelles Verschieben des Spielfortschritts zwischen Android-Telefonen

Um Ihren Spielfortschritt manuell zwischen Geräten zu verschieben, mussten Sie früher ein Tool namens Helium Backup verwenden. Leider ist dieses Tool nicht mehr verfügbar, aber die gute Nachricht ist, dass Sie das alles direkt über Android erledigen können.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind, und zwar sowohl auf dem Telefon, von dem Sie Ihre Spieldaten übertragen möchten, als auch auf dem, auf das Sie sie übertragen möchten. Überprüfen Sie dies, indem Sie zu „Einstellungen -> Konten“ gehen und unter „Google“ überprüfen, ob Sie auf beiden Telefonen dieselben Anmeldeinformationen haben.

Prüfen Sie als Nächstes, ob die Datensicherung auf Ihrem alten Handy unter „Einstellungen -> System -> Datensicherung“ aktiviert ist.

Warten Sie einen Moment, bis beide Telefone mit Ihrem Konto synchronisiert sind. Gehen Sie dann auf Ihrem neuen Telefon zum Play Store, tippen Sie auf Ihr Symbol in der oberen rechten Ecke und dann auf „App & Gerät verwalten“. Hier solltest du eine Liste der Apps sehen, die sich noch auf deinem alten Handy befinden, einschließlich aller Spiele.

Sie sollten eine Liste der Apps und Spiele sehen, die Sie bereits verwendet haben. Tippen Sie auf „Alle überprüfen“ und wählen Sie die Spiele aus, die Sie auf Ihrem neuen Handy verwenden möchten.

Spielfortschritt über die Cloud verschieben

Zunächst ist anzumerken, dass es bei Android-Spielen kein universell implementiertes Cloud-Speicher-System gibt. Google Play Games hat seine eigene Cloud-Speicher-Methode, aber nicht alle Spiele nutzen sie. Dennoch lohnt es sich, sie einzurichten, falls Ihr Spiel sie unterstützt.

Um Ihren Spielfortschritt zwischen Geräten mit Google Play Games zu synchronisieren, müssen Sie auf beiden Geräten mit demselben Google-Konto angemeldet sein.

Sie müssen nicht unbedingt die Play Games-App installiert haben, aber dadurch haben Sie mehr Kontrolle über die Cloud-Synchronisierung (z. B. können Sie eine Option auswählen, mit der Sie sich automatisch bei Google Play Games anmelden, sobald Sie ein kompatibles Spiel öffnen).

Um sicherzustellen, dass Sie Play Games Cloud Save aktiviert haben, gehen Sie zu „Einstellungen -> Konten -> Google -> Kontosynchronisierung“ und stellen Sie sicher, dass der Schieberegler „Play Games Cloud Save“ aktiviert ist.

Die meisten (aber nicht alle) Spiele nutzen den Cloud-Speicherdienst von Google Play Games. Tippen Sie auf der Store-Seite eines Spiels auf „Über dieses Spiel“, scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt „Weitere Informationen“ und suchen Sie nach der Anzeige „Verwendet Google Play Games“.

Wenn ein Spiel Sie beim Öffnen auffordert, sich bei Google Play Games anzumelden, sollten Sie dies auf jeden Fall tun. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie in den individuellen Einstellungen des Spiels nachsehen, ob es über Google Play Cloud-Speicher verfügt (oder über eine andere Cloud-Speichermethode).

Damit sollten alle Voraussetzungen für das Speichern Ihres Spielfortschritts auf verschiedenen Geräten erfüllt sein. Wenn du die Möglichkeiten von Android weiter erforschen willst, schau dir unsere Liste der Android-Emulatoren für PC an und entdecke auch diese Top-GBA-Emulatoren. Und wenn du viel Zeit mit deinem Handy verbringst, solltest du auch deine Augen schützen.

Wie man im Jahr 2022 jemanden auf Twitch hostet

Beim Hosting überträgt ein Twitch-Streamer den Kanal eines anderen Nutzers, während der erste Streamer offline ist. Streamer können einen automatischen Prozess zum Hosten einrichten oder von Fall zu Fall /host (Kanalname) eingeben. Die meisten Streamer hosten Personen, mit denen sie häufig zusammenarbeiten, oder Streamer in ihren Kategorien und schicken alle Zuschauer in ihrem eigenen Chatraum zu dem gehosteten Kanal.

Wenn Sie beschließen, von Ihrem persönlichen Twitch-Kanal aus andere Kanäle zu hosten, können Sie dazu ein paar einfache Schritte befolgen. Alle Twitch-Nutzer dürfen den Host-Modus verwenden, unabhängig davon, ob sie Twitch-Streamer sind oder nicht. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Lieblingssender zu unterstützen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen anderen Twitch-Kanal direkt hosten können, wie Sie das automatische Hosten in Ihren Kanaleinstellungen aktivieren und was Sie bei der Suche nach anderen Twitch-Streams zum Hosten beachten sollten:

Wie Sie einen anderen Kanal auf Twitch von Ihrem Chat aus hosten

Die einfachste Möglichkeit, jemanden auf Twitch zu hosten, ist direkt aus dem Chatraum Ihres eigenen Kanals. So geht’s:

Schritt 1

Rufen Sie Ihren eigenen Twitch-Kanal auf, indem Sie auf Ihr Profilbild in der oberen rechten Ecke klicken und im Dropdown-Menü Kanal auswählen.

Schritt 2

Geben Sie /host ein, gefolgt von dem Kanalnamen der Person, die Sie hosten möchten. Ihr Chat bleibt weiterhin in Ihrem Stream aktiv, aber alle Aufrufe werden auf die Aufrufe des gehosteten Kanals angerechnet.

Um zum Beispiel den Gastgebermodus für Eljayem_ zu verwenden, geben Sie /host Eljayem_ in Ihren eigenen Chat ein. Sie können Kanäle auch von Ihrem Mobilgerät aus hosten, indem Sie in der Twitch-App in die Chat-Registerkarte tippen. Wenn Sie einen Kanal erfolgreich gehostet haben, wird er auf Ihrem Twitch-Bildschirm angezeigt.

Wie Sie jemanden über Ihr Twitch-Dashboard hosten

Sie können in Ihrem Twitch-Dashboard einen speziellen Twitch-Host-Modus einrichten, um Kanäle automatisch zu hosten, wenn Sie nicht online sind. Wenn Sie auf diese Weise einen anderen Kanal hosten, können Sie andere Kanäle unterstützen, auch wenn Sie selbst nicht online sind. Hier erfahren Sie, wie Sie die Auto-Hosting-Funktion nutzen können:

Schritt 1

Klicken Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf Ihren Avatar und dann im Dropdown-Menü auf „Einstellungen“.

Schritt 2

Wählen Sie oben auf dem Bildschirm die Registerkarte „Kanal und Videos“ und scrollen Sie dann auf der Seite nach unten zum Abschnitt „Automatisches Hosting“.

Schritt 3

In diesem Abschnitt können Sie die Kanäle hinzufügen, die Sie hosten möchten, und Ihre Einstellungen für das Hosting anpassen. Sie können zufällige Personen aus Ihrer Liste hosten oder sie in der Reihenfolge hosten, in der sie in der Liste erscheinen. Wenn zwei Streamer auf der Liste zur gleichen Zeit senden, können Sie so dem einen den Vorrang vor dem anderen geben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das automatische Hosten auf Twitch einzurichten:

Schritt 1

Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie dann „Einstellungen“ aus dem Dropdown-Menü.

Schritt 2

Wählen Sie oben auf dem Bildschirm die Registerkarte „Kanäle und Videos“.

Schritt 3

Scrollen Sie im Menü nach unten, bis Sie den Abschnitt „Automatisches Hosting“ finden.

Schritt 4

Wenn Sie Ihre eigenen Kanäle für das automatische Hosten einrichten möchten, schalten Sie die Schaltfläche ein. Wenn Sie dies für eines Ihrer Twitch-Teammitglieder einrichten möchten, schalten Sie die Option ein.

Schritt 5

Um Kanäle hinzuzufügen, die gehostet werden sollen, klicken Sie auf die Option „Gastgeberliste“.

Schritt 6

Geben Sie den Namen jedes Kanals ein, den Sie hosten möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“, um sie zu Ihrer Liste hinzuzufügen.

Beenden des Hostings

Es kann vorkommen, dass Sie das Hosten anderer Twitch-Nutzer einstellen müssen. Deren Inhalte entsprechen vielleicht nicht Ihren Erwartungen, oder Sie möchten einen anderen Kanal hosten. Wenn sie gerade streamen, geben Sie einfach /unhost in das Chatfenster Ihres Kanals ein. Wenn Sie sie für das automatische Hosten eingerichtet haben und keinen Verkehr mehr an sie weiterleiten möchten, entfernen Sie sie aus Ihrer Liste.

Sie können den Gastgeber bis zu dreimal alle 30 Minuten wechseln. Das mag zwar seltsam erscheinen, aber Sie können sich damit einen Spaß erlauben. Wenn Sie sich nach Ihrem Stream mit einigen Ihrer Abonnenten auf Ihrem Twitch-Discord-Server treffen, können Sie sich direkt von Ihrem Kanal aus gemeinsam ein paar andere Broadcaster ansehen.

Sie können das automatische Hosten von Kanälen auch beenden, indem Sie zu Ihren Twitch-Kanaleinstellungen zurückkehren und das betreffende Twitch-Konto entfernen.